• rothenburg-regensburg
  • entlang-der-altmuehl
  • Rothenburg - Regensburg
  • Gunzenhausen - Kelheim

Entlang der Altmühl

Sehenswert in Gunzenhausen sind die mittelalterliche Altstadt mit gotischer Stadtkirche St. Maria, Barockbauten am Marktplatz sowie Türme und Tore. Ebenso lohnt sich ein Besuch des städtischen Museums rund um die 1175-jährige Geschichte Gunzenhausens und das Fossilien- und Steindruckmuseum.

In Gunzenhausen kreuzt auch erstmals das UNESCO-Welterbe Limes, das Archäologische Museum gibt dazu einen Einblick.

Bei frühzeitiger Anreise empfehlen wir zur Einstimmung eine kleine Radtour um den Altmühlsee, er gehört mit mehreren großen Seen in der Umgebung zum Fränkischen Seenland.

Der großflächige, aber recht flache Stausee wurde 1985 im Zuge der Wasserregulierung in Bayern aufgestaut. Durch das überschüssige Wasser der Altmühl bei Hochwasser wird er über den Altmühlzuleiter bei Ornbau gespeist.

Sehenswert ist das Naturschutzgebiet, die „Vogelinsel“ -ein Rückzugsgebiet für rund 220 selten gewordene Vogelarten mit Lehrpfad und Aussichtsturm. Bleiben Sie für einen Besuch auf der östlichen Seite des Altmühlsees. Exkursionen werden vom Landesbund für Vogelschutz (LBV) angeboten.